Give me more, baby: Erdbeertorte mit cremiger Topfenfüllung

Von manchen Dingen bekommt man nie genug…

ERdbeertorte_Ganz

Für den Mürbteig:

  • 100 g Mehl
  • 75 g Butter
  • 40 g Zucker
  • 1 Prise Salz

Die Butter in Flöckchenform zu den übrigen Zutaten hinzufügen und rasch zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie packen und für ca. eine Stunde in den Kühlschrank geben. Währenddessen geht’s weiter mit dem Biskuit:

Für das Biskuit:

  • 2 Eier
  • 60 g Kristallzucker
  • 60 g Mehl

Die Eier trennen, die Eiklar mit einer Prise Salz steif schlagen, den Kristallzucker langsam in die Masse einrieseln lassen. Den Schnee schlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Eidotter hinzufügen und kurz unterrühren. Dann das Mehl in die Eimasse sieben (wichtig!) und mit einem Schneebesen vorsichtig unterheben. Eine Springform vorbereiten, indem der Boden mit Backpapier ausgelegt wird. Die Masse in die Form füllen und glatt streichen. In den auf 170 Grad vorgeheizten Ofen geben und für ca. 18 Min. goldbraun backen. Das Biskuit abkühlen lassen und von der Springform lösen. Wenn nötig, die Oberfläche so zurechtschneiden, dass sie gerade ist.

Zurück zum Mürbteig:

Die Srpingform mit Butter ausstreichen und mit dem Mürbteig auskleiden, mit einer Gabel mehrmals in den Teig einstechen – und ab ins Backrohr. Wieder bei rund 170 Grad für etwa 12 Minuten backen. Vorsicht: er sollte nicht zu dunkel und auch nicht zu hart sein.  Den Teig auskühlen lassen. Währenddessen wird die Fülle verbreitet:

Für die Füllung:

  • 500 g Erdbeeren
  • 500 g Topfen
  • 250 g Schlagobers
  • 6 Blatt Gelatine
  • 75-80 g Puderzucker
  • 1 Päckchen rotes Tortengelee

Die Erdbeeren putzen und die Hälfte der Früchte pürieren. Das Erdbeerpüree durch ein Sieb streichen, und gemeinsam mit dem Topfen und dem Zucker verrühren. Die Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen, nach ca. 5 Minuten ausdrücken und mit 2 EL Wasser erhitzen. Sobald die Gelatine flüssig ist, in die Quarkmasse einrühren. Die Creme kurz kalt stellen, den Schlagobers steif rühren und unter die Quarkcreme rühren.

Den erkalteten Mürbteig auf eine Tortenplatte geben, die Springform wieder um den Mürbteig herumgeben, dann den Teig mit der ersten Hälfte der Quarkcreme bestreichen. Das Biskuit auf die Creme geben und mit der übrigen Topfenmasse bestreichen. Die übrigen Erdbeeren in Viertel schneiden und die Torte belegen. Das Tortengelee wie auf der Packung beschrieben zubereiten, ein wenig auskühlen lassen und über die Erdbeeren leeren. Die Torte kalt stellen. Voilà!

Erdbeertorte_Stück

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.