Schneller Apfelkuchen a la Jamie

Die perfekte Sonntag-genießen-,-Lernpause-einhalten-und-die-Grau-in-Grau-Stimmung-des-Tages-vertreibende-Aktivität: Apfelkuchen backen, Musik aufdrehen, Kaffeemaschine anwerfen und fertigen Apfelkuchen warm essen. Mmmmmhhhhhhh. Schönen WE-Ausklang!

Jamies Apfeltorte

Für den Apfelkuchen: 

  • 100 g brauner Zucker
  • 100 g Maisgrieß (Polenta)
  • 100 Brösel
  • 200 g Mehl
  • 100 g Honig
  • 50 ml Olivenöl
  • 1/2 l Milch
  • 3 verquirlte Eier
  • Zimt
  • 1/2 kg Äpfel
  • 100 g Rosinen
  • 100 g getrocknete Feigen, klein geschnippelt
  • Eine Handvoll Walnüsse
  • geriebene Schale von 2 Zitronen und 2 Orangen

Die trockenen Zutaten miteinander vermischen, Milch, Honig, Olivenöl und Eier miteinander verrühren und zu den trockenen Zutaten geben. Die Äpfel schälen, vom Kerngehäuse befreien, in grobe Stücke schneiden, und gemeinsam mit den Rosinen, dem Zimt, den Feigen und den Walnüssen sowie den geriebenen Orangen- und Zitronenschalen zur Teigmasse hinzufügen.

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen, eine Springform einfetten und den Teig in die Form füllen. Rund 50 Minuten backen. Voilà!

3 Comments

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.