Von der Wiese auf den Teller: Blumige Gewürz-Karotten-Muffins

Von wegen: Blumen gehören auf die Wiese – und NUR dorthin. Tsssss, wer diese Muffins einmal probiert hat, wird wissen, was ich meine, wenn ich sage: Herrschaften, es wäre ewig schade, Blumen und Blüten NUR anzusehen und nicht zu wissen, wonach sie schmecken. Was wäre Kochen ohne zu experimentieren, ohne sich dabei ständig neu zu erfinden, ohne sich auf neue Geschmacksrichtungen einzulassen…?

Deshalb gilt für diese Muffins: Altbewährtes (=Karottenkuchen) + Neues (=Blüten und Blumen) => Geschmacksexplosion am Gaumen. Und mal ehrlich: Wer will sich das freiwillig entgehen lassen? Pura vida, wie die Ticos in Costa Rica zu sagen pflegen: Genieße das Leben!

 

Für die Muffins:

  • 275 g Weizenmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 300 g braunen Zucker
  • 75 g Walnüsse, grob gehackt
  • 3 TL gemischte Gewürze (z.b.: Zimt, Kardamom, Sonnentor-Alles-Liebe-Blüten-Mischung)
  • 2 TL Ingwerpulver
  • 4 mittelgroße Eier
  • 300 ml Sonnenblumenöl
  • 275 Karotten, gerieben oder geraspelt

Die trockenen Zutaten miteinander vermengen. Die Eier schaumig rühren und das Öl untermischen. Dann die Eiermischung mit den Karotten unter das Mehl und die Gewürze mengen. Den Teig in die Form füllen und im vorgeheiztem Backrohr ca. 25 Minuten backen.

TIPP: Das Rezept ist ursprünglich für eine rechteckige Backform vorgesehen. Wenn man nur zwei Drittel der Zutatenmenge zu einem Teig verarbeitet, reicht das für ein Muffin-Blech. Wenn ihr eine Backform verwendet, denkt dran: Der Kuchen benötigt eine Backzeit von etwa 60 Minuten.

Für das Topping:

  • Staubzucker
  • Saft von einer halben Zitrone
  • 2 EL Wasser
  • Flower-Power-Mischung von Sonnentor

Staubzucker, Zitronensaft und Wasser mit dem Schneebesen vermengen – und zwar so viel Zucker, bis die Masse dickflüssig ist. Die ausgekühlten Muffins damit bestreichen und oben drauf mit Flower-Power-Blüten bestreuen. Voilá!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.